3. Jahrestreffen des Forschungsnetzwerk Energiesystemanalyse am E.ON ERC

23.05.2019
 

Am 23.-24.06.2019 fand am E.ON ERC das dritte Jahrestreffen des Forschungsnetzwerk Energiesystemanalyse des BMWis unter dem Thema "Energiesysteme verbinden"-Wege zur wissenschaftlichen Kooperation. Das diesjährige Jahrestreffen fand das erste Jahr außerhalb von Berlin statt. Organisiert wurde das Treffen vom FCN-JERI in Kooperation mit dem Projektträger Jülich (PTJ).

Empfangen wurden die 250 Gäste am 23.06.2019 vom Gastgeber Professor Dr.-Ing. Aaron Praktiknjo, Juniorprofessor für Energieressourcen- und Innovationsökonomik. Das E.ON ERC wurde dem Anlass entsprechend in eine Veranstaltungslokation für alle Teilnehmer mit einem großen Plenarsaal und mehreren kleineren Workshop Räumen umgebaut.

Die zweitägige Veranstaltung sowie das Rahmenprogramm bot eine gute Gelegenheit um sich mit Spitzenforschern der Energiewissenschaft sowie Repräsentanten der Bundesregierung aus der Branche zu vernetzen. Dies bot die Möglichkeit eines Austauschs über wichtige Forschungsprojekte und deren aktuellen Stand. Die Veranstaltung erfüllte damit den Zweck mehr Transparenz und Vergleichbarkeit in Forschungsgebiete zu schaffen.

Durch die Vorträge, Poster Session, sowie den Networking Abend konnten die Fortschritte der fünf Arbeitsgruppen des Netzwerks analysiert werden sowie neue Ansätze und Methoden für immer komplexer und dynamischer werdenden Energiesysteme ermittelt werden. Abgeschlossen wurde die Veranstaltung durch das Rahmenprogramm, welches aus einer Nachtwächterführung sowie einem Networking Abend im Forum M bestand.

 

Bildergalerie